Die nächste Generation an Spitzenschiedsrichtern ausbilden

im Bild v.l.n.r.: Bundesliga-Schiri Gabriel Gmeiner, Jakob Hochgatterer, Maximilian Fischer, Gruppenleiter Matthias Lenz

Schiriwachau macht es sich zur Aufgabe, junge talentierte Kolleginnen und Kollegen auf ihrem Weg an die Spitze zu identifizieren und zu unterstützen. Durch ein mehrstufiges Mentoring System soll es den aufstrebenden Talenten erleichtert werden, sich mit den Anforderungen eines professionellen Schiedsrichterdaseins auseinanderzusetzen.

Dabei erhalten sie in einer einzigartigen Lernumgebung wertvolle Ratschläge durch national und international erfahrene Mentoren.

Spielleitungen

Created with Sketch.

Die Spielleitungen der jungen Kolleginnen und Kollegen bilden den Kern des Mentoring-Konzepts: Die Schiedsrichter und Schiedsrichterassistenten, die für das Mentoring-Programm ausgewählt wurden, werden gemäß ihrer Leistungsstufe besetzt und erhalten eine bestimmte Anzahl an Beobachtungen (Coachings) pro Saison.

Videoanalysen

Created with Sketch.

Eine wichtige Säule des Mentorings ist die Sichtung von Videomaterial. Dies erleichtert die Selbstanalyse und ermöglicht videobasierte Coachings in Gruppen.
 
Viele Spiele werden von Vereinen oder Fußballportalen aufgezeichnet und uns am nächsten Tag für Analysen bereitgestellt. 

Coaching durch Mentoren

Created with Sketch.

Wir sind bestrebt, unseren Schiedsrichtern und Schiedsrichterassistenten ein ehrliches Feedback zu ihren Leistungen und ihrem Potenzial zu geben.

Jedes Spiel wird von einem Coach beobachtet. Basierend auf seinen Beobachtungen und dem aufgezeichneten Videomaterial diskutiert bzw. analysiert er jedes Spiel zusammen mit dem Schiedsrichterteam in einer Post-Match-Analyse (klassisches Debriefing-Format).

Der Beobachter gibt umfassende Ratschläge darüber, was gut gemacht wurde und was wie in Zukunft verbessert werden kann.

Workshops

Created with Sketch.

Unsere Theorieeinheiten finden größtenteils online statt und sollen Denkanstöße zu verschiedenen Aspekten des Schiedsrichterns sein, wie zum Beispiel: „Spielmanagement“, „Persönlichkeit“, „Tätigkeit als Schiedsrichterassistent“ und „Teamwork“. Darüber hinaus nutzen wir interaktive Methoden wie Live-Abstimmungen zu Spielvorfällen.

Trainingseinheiten

Created with Sketch.

Die Fitness ist ein sehr entscheidender Faktor für den erfolgreichen Karriereverlauf eines Schiedsrichters. Die Schiedsrichtergruppe Wachau verfügt über ein optimales Netzwerk an Sportwissenschaftlern, Physiotherapeuten und Trainern, die unsere Athleten jederzeit unterstützen können.